Rückblick 1988 – Uli Blumenthal qualifiziert sich für die WM in Australien

1988 fing mit einem gelungenen Neujahrsfliegen an und auch der 6. Bärenpokal wurde ein großer Erfolg. 55 Piloten aus dem gesamten Bundesgebiet, Österreich und Frankreich nahmen teil. Bärenpokalsieger und Clubmeister wurde der Haudegen Günter Fleischmann aus Ispringen. Den Damenpokal holte sich Heidi Richter, die dem uns befreundeten Drachenflugclub Hardheim angehört.

Der 2. Althofer XC-Cup (Streckenpokal) konnte Peter Friedemann im Herbst überreicht werden.
Werner Fleck wurde bei der Baden Württenbergischen Meisterschaft am Tegelberg Dritter.
Ein erfolgreiches Jahr auch für Uli Blumenthal, der sich für die Weltmeisterschaft in Australien qualifizierte und bei den Europameisterschaften in Belluno (Italien) mit der deutschen Nationalmannschaft den zweiten sowie in der Einzelwertung den vierten Platz belegte.
Uli Blumenthal, Lothar Wüst und Werner Fleck qualifizierten sich für die Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft in Bayrischzell, wo Uli Vizemeister hinter Knut von Hentig wurde.

Text: Uli Blumenthal

1987: Thomas Nagel bricht seinen eigenen Rekord: 10 Std. 5 Minuten Flugzeit

1987 schraubte Thomas Nagel seine Bestmarke in Althof auf eine seither unerreichte Dauerflugzeit von 10 Stunden und 5 Minuten.

Am letzten August-Wochenende veranstaltete der Verein nun schon seinen 5. Bärenpokal, den Peter Friedemann gewann, der somit auch Clubmeister wurde. Das Nikolausfliegen am 6. Dezember fiel buchstäblich ins Wasser, die Bescherung für die Kinder wurde ins trockene Zelt verlegt.

Text: Uli Blumenthal

1986: Rekordflug von Thomas Nagel: 7 Std. 15 Min.

1986 wurde der langjährige Vorsitzende Manfred Vogel durch Dieter Kaiser abgelöst, der Bernbacher Fritz Gröner zum zweiten Vorsitzenden gewählt. Der 4. Bärenpokal wurde wie üblich in der letzten Augustwoche veranstaltet: Pokalsieger und Clubmeister wurde Uli Blumenthal. Den Streckenflugpokal gewann der … Weiterlesen

1985: Wir begrüßen unser 100. Mitglied

1985 stieß Realschullehrer Burkhard Fuhrbach aus dem 600 Kilometer entfernten Bad Bentheim als 100. Mitglied zu den Althofdrachen. Zum ersten Mal wurde das Flugjahr mit einem Neujahrsfliegen eingeläutet. Den Bärenpokal gewann der Denzlinger Jürgen Seyfferle, deutscher Meister von 1985, Clubmeister wurde Uli Blumenthal. Den Streckenpokal gewann Werner Fleck und der Doppelsitzer-Pokal ging an Karl-Heinz Rasp aus Maulbronn mit Cornelia Gröner, Bernbach.
Der „Goldhelm“ im Althof XC-Cup 1985 wurde von Uli Blumenthal gewonnen. Dieser Streckenpokal geht seither jährlich an den Althofpiloten mit der größten geflogen Strecke. Als erste Bernbacher Pilotin flog Cornelia Gröner von der Rampe – die unvergessene Frau von Fritz wollte ihrem Mann nicht nachstehen.

Text: Uli Blumenthal

1984: Längste Drachenfliegerkette der Welt

1984 betrug die Mitgliederzahl des Vereins schon 48 Aktive und 37 Passive! Beim 2. Bärenpokal sorgte ein junger Herrenalber für Aufsehen, indem er zahlreiche bekannte Piloten wie Waldemar Wassmer, Uli Blumenthal oder Jürgen Seyfferle hinter sich ließ: Der jetzige Vorstand … Weiterlesen