Althofdrachen Rückblick 2000

Die Dreikönigswanderung offenbarte die gewaltigen Schäden, die Lothar angerichtet hatte. In Arbeitsdiensteinsätzen mit Fritz Gröner an der Spitze wurden in der Folgezeit die schlimmsten Schäden beseitigt. Für das 20-jährige Vereinsjubiläum von Ralph Bühn wurde eine Festschrift erstellt. Unterstützt wurde er von Peter Voigt, Fritz Gröner, Günter Herrmann und Werner Fleck. Zum gleichen Anlass wurde mit Hilfe von Anja Ruef und Michael Ruef ein Film über das Vereinsleben der Althofdrachen gedreht. Das Gaudifliegen Anfang Mai mit Bewertung von Start und Landung sowie anderer, lustiger Aufgaben, gewann Jürgen Pollak vor Martin Weissenburger und Oldie Thomas Nagel.
Der Clubausflug Ende Mai führte wieder mal nach Dorfgastein, wo vom Fulseck aus Flüge bis weit über 3000 Meter mit großartigen Ausblicken bis zum Großglockner und unzähligen Alpenriesen belohnt wurden. Das bunte Abendprogramm begeisterte Alt und Jung, Aktive und Passive.
Der 18. Bärenpokal Ende August war von einem Mix aus West- und Ostwind geprägt, wurde also mit Flügen von der Rampe uns aus der Winde bestritten. 1. Bärenpokalsieger und Vereinsmeister wurde Hans-Jörg Schiller obwohl er mit einem Handicapfaktor belegt war, weil er mit dem modernen Atos einen Starrflügler flog. 2. wurde Holger Schierholz vor Thomas Baecke (beide Althofdrachen). Den Seniorenpokal gewann Ernst Köhler vom DCF-Augsburg und den Damenpokal unser Clubmitglied Martina Prögel.

Bei der Regionalversammlung Südwest in der Festhalle Bernbach wurden Thomas Nagel (Bei der Kandidatenvorstellung: „Ich bin der Koch!“) mit höchster Stimmenzahl als Delegierter zur DHV-Hauptversammlung in Kamp-Bornhofen gewählt. Begleitet wurde er von den Althofdrachen Fritz Gröner, Sonja Heidler, Dieter Heidler, Uli Blumenthal, Petra Fleck und Werner Fleck.

Bei der Jahreshauptversammlung im Hirsch (Moosbronn) wurde mit Fritz Gröner und Peter Voigt das eingespielte Führungsduo wiedergewählt, das weiterhin von einem bewährten Team unterstützt wird.

Nikolausfliegen und Sonder-XC-Cup bildeten traditionell den Abschluss der Saison 2000.