geplante Kurse 2020

Schnupperkurs: 14.+15. März, Ausweichtermin: 28.+29. März.

Grundkurs: Herbstferien (24.-31. Oktober)

Höhenflugkurs: Pfingstferien (30. Mai – 7. Juni)

Rettungsgerätepacken: 18. April

Windenschleppkurs: ggf. Ausfahrt im Juni / Juli

Bei Fragen und Interesse, Mail an info@fs-althof.de

Althofdrachen auf der Thermikmesse

Noch realistischer als bisher, kam Christians Simulator erstmals mit seiner neuen geregelten Windmaschine zum Einsatz. Der DHV hat uns diesen Auftritt auf der Thermikmesse ermöglicht.

Unser Stand war bis 30 Minuten nach Messeende durchgehend ausgebucht. Christian, Christoph und Birgit hatten gut zu tun.

Arbeitseinsatz an der Rampenhütte

Am 26.10. haben wir uns im Gelände zu schaffen gemacht. Außer dem üblichen Gehölzschnitt wurde die Wetterseite der Rampenhütte angegangen. Die Holzwand war in die Jahre gekommen und recht marode. Die Wand wurde neu verkleidet. Leider konnte die Arbeit an dem Tag noch nicht vollendet werden. Hier müssen wir bei Gelegenheit nochmal ran…

Erfolgreicher Infotag zum Drachenfliegen am KIT

Der geneigte Beobachter konnte am letzten Donnerstag, früh morgens um 8 Uhr ein seltenes Schauspiel verfolgen: Warum fuhren  Autos mit ingesamt 4 Drachen beladen zur Einfahrt der Uni Karlsruhe bzw. KIT Campus Süd hinein?

Drachen werden auf dem Autodach ans KIT transportiertUm den Drachenflugsport bekannter zu machen war eine Truppe angerückt, um einen Infostand auf dem Paulckeplatz vor dem AKK aufzubauen. An diesem zentralen Ort kommen die meisten Studenten und Mitarbeiter der Uni im Laufe des Tages vorbei und konnten sich dort ein Bild über unseren Sport machen, verschiedene Drachenmodelle bewundern und auf die Schultern nehmen.

Desweiteren konnte jeder einen Übungsflug in unseren VR-Drachenflugsimulator absolvieren. Ein paar wenige der Besucher waren sogar auf Anhieb so geschickt, dass sie die simulierte Thermik nutzen konnten um einige hundert Meter Höhe zu gewinnen, was gar nicht so einfach ist, da die Scherung von Auf- und Abwind im Randbereich der Thermik wie in der Realtität  den Drachen aus der Thermik herauswerfen will! Einige Besucher aus der Drachenflugszene waren ebenfalls vor Ort und waren erstaunt, wie gut der Simulator das Verhalten eines Drachen und das Erlebnis eines Drachenfluges abbildet.

Die Besucher konnten verschiedene Flyer des DHV und der Althofdrachen mitnehmen, in denen der Drachenflugsport und die Ausbildungsmöglichkeiten beschrieben sind. Der Stand war jederzeit gut besucht, jedoch nicht überlaufen. So hatten wir für alle Besucher ausreichend Zeit, aufkommende Fragen zu beantworten und anhand der Exponate zu erläutern. Außer nach Ausbildungsmöglichkeiten kamen hier vorwiegend Fragen nach Kosten der Ausbildung und Ausrüstung, Startmöglichkeiten, Thermik- und Streckenflug, wie man Drachen richtig landet und nach dem Transport der Ausrüstung auf.

Alles in allem ein sehr erfolgreicher Tag! Auf dass das Drachenfliegen wieder bekannter wird!

Vielen Dank an alle, die mitgeholfen haben!