Fliegen an Pfingsten 2015 – Mont Blanc in Sicht!

Althofdrachen Pfingsten 2015 in AnnecyEs ist immer wieder beeindruckend die schneebedeckten hohen Berge der Alpen aus der Luft zu bestaunen. Bei guter Sicht genügt am Col de Forclaz am Lac d‘ Annecy schon eine kleine Startüberhöhung, um den höchsten Berg Europas bewundern zu können.
Über die Pfingstferien ist zwar schon ganz ordentlich Betrieb am großen Startplatz, aber es findet sich immer ein schöner Aufbauplatz. Selbst an dem Wochenende, an dem ein großer HG-Wettbewerb lief, war es kein Problem, in die Luft zu kommen.

Althofdrachen Pfingsten 2015 in Annecy

Schwieriger war meist das Obenbleiben. So richtig easy going war es nur an wenigen Tagen, trotz Sonnenschein und fast durchweg gutem Wetter. Es gab zwar auch verbogenes Aluminium, aber niemand hat sich verletzt. Die Landewiese ist zwar riesig, aber trotzdem stören ab und zu blinde Groundhandler den ruhigen Endanflug.

Dass es sich in Frankreich immer noch richtig gut leben lässt, hat sich ja schon herum gesprochen. Auf dem Campingplatz La Nubliere am Südende des Sees, wo sich die Fliegergemeinde trifft, gibt es jedenfalls alles, was man dazu braucht.

Christian Böge von den Althofdrachen am Tegelberg 2015Christian Böge von den Althofdrachen am Tegelberg 2015Die Chanchen auf Althofdrachen zu treffen, war aber auch in anderen Fluggebieten groß. Natürlich in Greifenburg, aber auch am Tegelberg und im Stubaital waren Piloten von uns unterwegs.
Hier Christian Böge beim Flug um Schloss Neuschwanstein beim Touristen gucken…

Bild und Text: Klaus Sartissohn

 

Share Button