Rückblick 1988 – Uli Blumenthal qualifiziert sich für die WM in Australien

1988 fing mit einem gelungenen Neujahrsfliegen an und auch der 6. Bärenpokal wurde ein großer Erfolg. 55 Piloten aus dem gesamten Bundesgebiet, Österreich und Frankreich nahmen teil. Bärenpokalsieger und Clubmeister wurde der Haudegen Günter Fleischmann aus Ispringen. Den Damenpokal holte sich Heidi Richter, die dem uns befreundeten Drachenflugclub Hardheim angehört.

Der 2. Althofer XC-Cup (Streckenpokal) konnte Peter Friedemann im Herbst überreicht werden.
Werner Fleck wurde bei der Baden Württenbergischen Meisterschaft am Tegelberg Dritter.
Ein erfolgreiches Jahr auch für Uli Blumenthal, der sich für die Weltmeisterschaft in Australien qualifizierte und bei den Europameisterschaften in Belluno (Italien) mit der deutschen Nationalmannschaft den zweiten sowie in der Einzelwertung den vierten Platz belegte.
Uli Blumenthal, Lothar Wüst und Werner Fleck qualifizierten sich für die Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft in Bayrischzell, wo Uli Vizemeister hinter Knut von Hentig wurde.

Text: Uli Blumenthal

Share Button