Warum fliegt ein Drachen?

  • Wie entstehen Auftrieb und Widerstand?
  • Welche Eigenschaften braucht ein Flügelprofil?
  • Warum fliegen Drachen stabil?
  • Wie ist die Auftriebsverteilung beim Drachen?
  • Was sind Schränkung und Pfeilung und welchen Effekt haben sie?
  • Welche Wirkung hat die Variable Geometrie (VG) beim Drachen?
  • Was bedeutet „Pitch“ beim Drachen und welche Bedeutung kommt ihm zu?

Diese und weitere Fragen beantwortete unser Vereinskollege Christoph Gmelin gestern Abend im Bärenkeller anschaulich und nachvollziehbar. Anhand einer perfekt vorbereiteten Präsentation und eines selbstgebauten Flugmodelles konnte wirklich jeder Teilnehmer nachvollziehen, was die Aerodynamik ausmacht und was sie für uns Drachenflieger und unseren Flugsport bedeutet. Jede individuelle Frage konnte der studierte Aerodynamiker klar und verständlich beantworten, Hintergründe beschreiben und bildlich veranschaulichen.

Großes DANKE an Christoph für die vielen nützlichen Informationen, die ein Drachenfliegerleben bereichern!

IMG_0860 Aerodynamik-Seminar bei den Althofdrachen Aerodynamik-Seminar bei den Althofdrachen Aerodynamik-Seminar bei den Althofdrachen Aerodynamik-Seminar bei den Althofdrachen

Text und Fotos: Jutta Sendelbach

Share Button