01.05.2013: „Anfliegen“

Anfliegen bei den Althofdrachen in Bad Herrenalb-Bernbach1. Mai Anfliegen: Martin Weisenburger und Werner Fleck luden – viele kamen!

Auf leicht dunstlastiges Windenfliegen waren wir durch den vorhergesagten Nordwind eingestellt, nicht aber aufeinen Defekt an unserer Schleppwinde. Stimmung deshalb analog dem Wetter? Keineswegs!

Spontan wurde umdisponiert und eine Wanderung zum Naturstartplatz und zur Rampenhütte beschlossen. Wieder einmal zeigten sich die Althofdrachen äußerst flexibel.

In der Hütte angekommen, erwarteten uns erfrischende Getränke (dank Philipp und Martin) als Belohnung für den beschwerlichen und kräftezehrenden Aufstieg.

Nach ausgiebiger Stärkung und von lautstarken Sprüchen kommentierten Erzählungen diverser (Flug-) Heldentaten wurde dann ? inzwischen war die Stimmung nochmals gestiegen ? Peter`s Bären in Bernbach zur nächsten Herausforderung erklärt.

Wieder setzte sich die illustre Gesellschaft in Bewegung ? aufgeteilt in kleinen Gruppen; manch Gehfauler ließ sich von Fritz` Rampen-Shuttle chauffieren.

Nach einer ausgiebigen Mahlzeit ließen die gut 20 Althofflieger bei bester Stimmung den Tag im `Bären` ausklingen. Getreu dem Motto: Wenn`s denn sein muss, verzichten wir auch mal auf´s Fliegen und widmen uns einer anderen Disziplin, die wir auch hervorragend beherrschen: dem Feiern.

Text: Martin Weisenburger und Werner Fleck

Share Button