1991: Bärenpokal mit 50 Teilnehmern

1991 genehmigte der Ortschaftsrat Bernbach den Windenschlepp auf dem Vereinsgelände, ein Jahr später erfolgte die behördliche Freigabe.

Beim DHV XC-Cup belegten die Althofdrachen einen hervorragenden 8. Platz in der Mannschaftswertung durch Flüge von Günter Fleischmann, Thomas Odenwald und Werner Fleck.

Günter Fleischmann war 1991 der erfolgreichste Pilot der Althofdrachen beim XC-Fliegen und gewann den Althof XC-Cup vor Werner Fleck. So flog Günter von Dorfgastein aus einen 125 km Zielrückkehrflug und legte damit den Grundstein für seinen ausgezeichneten 17. Platz beim DHV XC-Cup.

Auch von Althof aus flog Günter Fleischmann mit 60 Kilometern die weiteste Strecke, die bis dato vom Tannschach aus geflogen wurde.

Uli Blumenthal versuchte in St. André les Alpes einen Weltrekord im FAI-Dreiecksflug von 200 km: Nach über 8 Stunden und 193 km musste er kurz vor dem Ziel landen.

Den 9. Bärenpokal sowie die Vereinsmeisterschaft holte sich bei 50 Teilnehmern Peter Voigt vor Lothar Wüst und Uli Blumenthal. Der Seniorenpokal ging an Karl Lapinski, der Damenpokal an Ingrid Metz.

Share Button