Ein trauriges Jahr

Althofdrachen Rückblick 1998

Das Jahr begann nach einer schönen Dreikönigswanderung mit einer Tragödie: Günter Fleischmann und Jochen Eckenfels stießen am 9. Januar bei idealem Wetter über der Hohen Wanne zusammen. Die Fallschirme wurden zu spät geworfen und beide Piloten starben noch an der Unfallstelle. Rudolf Gaul stürzte in Loffenau nach einer Baumlandung ab und zog sich tödliche Verletzungen zu.
Im Mai ging der Clubausflug zum dritten Mal nach Dorfgastein. Für die 39 Teilnehmer stand das Fliegen und die Kameradschaftspflege auf dem Programm und an drei von vier Tagen konnten wieder Flüge absolviert werden.
Das 3. Gaudifliegen gewann bei Basishöhen von 2000 Metern Werner Fleck, Wettbewerbsleiter war Ralph Trenkle.
Bei den baden-württembergischen Meisterschaften auf dem UL-Schlepp-Platz in Bösingen bei Rottweil sicherte sich Martin Brinek überlegen den Meistertitel, Peter Friedemann wurde Siebter. Zusammen mit Uli Blumenthal vertraten die beiden die Vereinsfarben bei den German Open in Greifenburg.
Der 16. Bärenpokal ging wieder an Martin Brinek, vor Raimund Eder und Bernd Kotmair (beide DC Augsburg). Horst Wittkuhn wurde hervorragender Vierter.

Share Button